Sanierung des Kunstrasenplatzes

13. Juni 2020

Die Sanierung des Kunstrasenplatzes in Körbecke ist abgeschlossen. Innerhalb von wenigen Wochen ist die dringend erforderliche Baumaßnahme umgesetzt worden, die die CDU-Fraktion im Rahmen der Haushaltsberatungen im Dezember 2019 beantragt hatte.

„Was lange währt, wird endlich gut“, freut sich auch der Körbecker CDU-Ratsherr Klaus Peter Teipel für alle Sportler. Nun muss überlegt werden, wie der 190.000 € teure neue Belag vor sachwidriger Benutzung und Beschädigungen geschützt wird. Dazu hat sich die CDU-Fraktion mit Vorstandsvertretern der SpVg Möhnesee ausgetauscht und in der Mai-Ratssitzung eine Einzäunung beantragt, die neben der Nutzung durch Schule und Vereine auch eine “private Nutzung” ermöglicht. Der Bürgermeister ist beauftragt worden, ein Konzept abzustimmen und die notwendigen Schritte zur Umsetzung in die Wege zu leiten.

Schreibe einen Kommentar